Planung und Bau von Kreisstraßen

Kreisstraßenbauprogramm

Der Kreistag hat am 16.10.2017 auf der Grundlage einer Straßenzustandserfassung ein Kreisstraßenbauprogramm mit insgesamt 30 kreisweiten Straßen- und Bauwerkssanierungsmaßnahmen für die folgenden Jahre beschlossen. Die einzelnen Maßnahmen sind in dem Plan „Kreisstraßenbauprogramm 2018 ff“ (PDF) (1,5 MB) dargestellt.

Planung von Kreisstraßen

  • Planung aller Um-, Aus- und Neubaumaßnahmen für Kreisstraßen
  • punktuelle Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, zum Beispiel die Beseitigung gefährlicher Kreuzungen und Einmündungen, Kurvenabflachungen und Einbau von Fußgängerüberwegen

Bau von Kreisstraßen

  • Aus- und Neubau von Straßen, Kreisverkehrsplätzen und Radwegen
  • Neubau und Sanierung von Brücken, Durchlässen und Stützmauern
  • Sanierung und Erneuerung von Fahrbahndecken

Hinweise

Für die Planung, den Bau und die Erhaltung von Bundes- und Landesstraßen ist das Regierungspräsidium Stuttgart zuständig.

Die Gemeinden sind für die Gemeindestraßen, die Gemeindeverbindungsstraßen, Ortsstraßen und Gehwege zuständig.

Kontakt

Straßenbau
Felsenstraße 36
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2518
Fax 07321 321-2485

Publikationen

Baustellen

Hinweise zu Straßenbaustellen in Baden-Württemberg bietet die Straßenverkehrszentrale.